Laden...

Digitaler Scan


Der Intraoralscan ermöglicht es auf herkömmliche Abdrücke mit Abdrucklöffeln und -masse zu verzichten. Das Modell wird aus den Scandaten durch den Computer generiert. Dieses Verfahren eignet sich besonders für Patienten mit Würgereiz.

Sprechen Sie uns gerne an!

Digitaler Scan
Lückenhalter

Lückenhalter


Lückenhalter sollen fehlende Milchzähne ersetzen. Milchzähne haben unter anderem die Aufgabe, den erforderlichen Platz für die bleibenden Zähne im Kiefer freizuhalten. Gehen Milchzähne vorzeitig verloren, besteht die Gefahr, dass die Nachbarzähne in die Lücke kippen oder wandern, so dass der Weg für den bleibenden Zahn versperrt ist. Entweder wächst er dann an einer falschen Position heraus oder bleibt im Knochen stecken. Um dies zu vermeiden sind Lückenhalter wichtige und sinnvolle Zahnspangen.

Frühphase


In der sehr frühen Phase der Gebissentwicklung, also im Milchgebiss, werden Zahn- und Kieferstellungen, auch Fehlfunktionen, beachtet und behandelt, die das Wachstum und die ungestörte Entwicklung beeinträchtigen. Beratung erfolgt zu z.B. Lutschverhalten, Mundatmung, falscher Körperhaltung, Zungenfehlfunktion. Besonderer Kontrolle und Führung bedürfen schwerere Dysgnathien, Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten und verletzungsbedingte Kieferstellungen.

Frühphase
Jugendliche

Jugendliche


Beim Patienten in der späten Wechselgebissphase und im permanenten Gebiss kommen dann alle bewährten aktuellen Methoden der Kieferorthopädie in Diagnostik und Therapie zur Anwendung. Feste Zahnspangen stehen als Behandlungsapparatur im Vordergrund. Aber auch Behandlung mit herausnehmbarer Zahnspange und funktionelle Kieferorthopädie haben ihre Indikation.

Foto links: Funktionsregler nach Fränkel (Typ III); hierbei handelt es sich um eine herausnehmbare Zahnspange, die locker im Mund liegt. Die Kunststoffschilde im Wangen- und Lippenbereich regen die Muskeln an und bewirken über die Muskelspannung eine Regulierung des Knochenwachstums sowohl im Ober-, als auch im Unterkiefer.

Erwachsene


Die Behandlung des erwachsenen Patienten bedarf besonders ausführlicher Planung und Beratung. Diagnostik und Therapie müssen auf andere biologische Voraussetzungen als im jugendlichen Gewebe ausgerichtet sein und alternative Möglichkeiten der Behandlung müssen sorgfältig mit dem Patienten diskutiert werden.

Erwachsene
Jugendliche

Zusammenarbeit


Zusammenarbeit mit den medizinisch relevanten Bereichen Allgemeine Zahnmedizin, Kinderheilkunde, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Orthopädie, Kieferchirurgie, Logopädie, Physiotherapie, Osteopathie ist gegeben.

Philosophie


In jedem steckt ein einzigartiges bezauberndes Lächeln

– wir bringen es zum Vorschein!


Wir betreiben kontinuierlich einen hohen Aufwand an Fortbildung und moderner, innovativer Ausstattung der Praxis, um jedem Patienten eine individuelle und nach dem neuesten, fundierten Stand der Wissenschaft sowie qualitativ hochwertige Behandlung anbieten zu können.

Philosophie